Andreas Bühlmann
Eugen Fritschi
 
 
 
 











 

Aktuelles

 

1. Ipco Investment AG

Die Eidgenössische Finanzmarktaufsicht FINMA hat mit Verfügung vom 12. Februar 2018 den Schluss des Konkursverfahrens über die IPCO Investment AG in Liquidation, Churerstrasse 135, 8808 Pfäffikon, verfügt.

Hinterlegte Vermögenswerte verfallen zugunsten des Bundes, wenn sie innert 10 Jahren nicht bezogen werden.

2. IQ.Finance Balsiger

Mit Verfügung vom 23. Januar 2008 hat die Eidgenössische Bankenkommission die Auflösung des Einzelunternehmens IQ.Finance Balsiger mit Sitz in Stein am Rhein, Oberstadt 12, angeordnet. Das Einzelunternehmen wird nur zum Zweck der Liquidation der Geschäftstätigkeit weitergeführt. Die bis anhin eingetragenen Vertretungsbefugnisse werden gelöscht. Rechtsanwalt Dr. Eugen Fritschi, c/o Bühlmann & Fritschi Rechtsanwälte, Talacker 42, 8001 Zürich, wird als Liquidator eingetragen und vertritt die IQ.Finance Balsiger mit Einzelunterschrift.

Der Kollokationsplan im Konkursverfahren über die IQ.Finance Balsiger wurde vom 7. März 2013 bis 27. März 2013 aufgelegt. In der ersten Klasse wurde eine Forderung über CHF 22'000.-- anerkannt, in der zweiten Klasse eine Forderung über CHF 11'239.60. In der dritten Klasse wurden Forderungen über CHF 3'131'651.50 anerkannt. Es wurden 60 Abweisungsverfügungen (vollumfängliche oder teilweise) erlassen. Gegen diese Abweisungsverfügungen wurden zwei Kollokationsklagen beim Kantonsgericht Schaffhausen eingereicht. Diese Kollokationsklagen sind derzeit noch pendent.

Das Gläubigerzirkular Nr. 7 datiert vom 24. Oktober 2013 informiert über den aktuellen Stand des Verfahrens. Es wurde ein Rechtsanspruch zur Abtretung offeriert, wobei innert Frist keine Abtretung verlangt wurde. Der Kollokationsplan wurde vom 7. März bis am 27. März 2013 aufgelegt. Es wurden in der Folge zwei Kollokationsklagen beim Kantonsgericht Schaffhausen eingereicht. Infolge Rückzugs der einen Kollokationsklage und Erledigung der anderen Kollokationsklage durch Vergleich wurden beide Kollozierungen rechtskräftig. Im Anschluss an die Neuauflage wurde innert Frist keine Kollokationsklage erhoben.

Der Kollokationsplan wurde zusammen mit dem Inventar ein zweites Mal ab dem 18. November 2016 in Bezug auf zwei nachträglich eingereichte Forderungseingaben aufgelegt. Das neuste Gläubigerzirkular Nr. 8 datiert vom 17. November 2016. Der Kollokationsplan wurde anschliessend rechtskräftig. Als nächster Schritt werden die letzten Abtretungen vorgenommen. Anschliessend wird die Verteilungsliste aufgelegt und die Dividenden werden ausbezahlt.

 

3. Estafin Investment Solution AG

Gemäss dem Urteil des Bezirksgerichts Dielsdorf vom 11. Dezember 2015 in Sachen Estafin Investment Solution AG wurde die definitive Nachlassstundung für 6 Monate bis am 26. Juni 2016 gewährt. Mit demselben Urteil wurde Dr. Eugen Fritschi als Sachwalter bestellt.

Mit Urteil vom 29. Dezember 2016 hat sodann das Bezirksgericht Dielsdorf der Estafin Investment Solution AG einen Konkursaufschub von 3 Monaten bis zum 26. März 2017 gewährt.

Mit Urteil vom 27. April 2017 hat der Konkursrichter des Bezirksgerichts Dielsdorf über die Gesellschaft mit Wirkung ab dem 27. April 2017, 10.00 Uhr, den Konkurs eröffnet. Zuständig für die Durchführung des Konkursverfahrens ist das Konkursamt Niederglatt respektive das Notariatsinspektorat des Kantons Zürich, Untere Zäune 2, 8001 Zürich.

4. Orchidean AG

Mit Verfügung vom 28. Januar 2011 hat die Eidg. Finanzmarktaufsicht FINMA den Konkurs über die Orchidean AG eröffnet.

Der Kollokationsplan im Konkursverfahren der Orchidean AG lag vom 3. August 2011 - 23. August 2011 auf. Anschliessend wurde die Verteilungsliste erstellt.


5. AZ Treuhand & Immo AG

Über die AZ Treuhand & Immo AG wurde am 21. Dezember 2010, 08:00 Uhr, durch die Eidg. Finanzmarktaufsicher FINMA der Konkurs eröffnet. Der Konkursort ist in Wollerau (Kanton Schwyz). Forderungen konnten bis am 7. Februar 2011 beim Konkursliquidator eingegeben werden. 

Im 1. Gläubigerrundschreiben vom 28. Juni 2011 wurden alle Gläubiger und Aussonderungsberechtigte über den Stand des Verfahrens orientiert. 

Vom 16. September - 5. Oktober 2011 lag der Kollokationsplan auf. Am 15. September 2011 erfolgten sodann die Verfügungen über die Aussonderung der treuhänderisch gehaltenen Yodoba-Aktien. Es erfolgten keine Anfechtungen. Sowohl der Kollokationsplan wie auch die Aussonderungsverfügungen sind in Rechtskraft erwachsen.

Die Eidg. Finanzmarktaufsicht FINMA hat mit Datum vom 2. November 2012 den Schluss des Konkursverfahrens verfügt (SHAB-Publikation vom 9. November 2012).

 

6. 5-Elements Invest GmbH

Mit Verfügung vom 17. Dezember 2008 hat die Eidgenössische Bankenkommission die Auflösung der 5-Elements Invest GmbH mit Sitz in Luzern angeordnet. Mit Verfügung vom 20. Juli 2009 hat sodann die Eidgenössische Finanzmarktaufsicht FINMA den Konkurs über die 5-Elements Invest GmbH mit Wirkung ab 21. Juli 2009, 8.00 Uhr, eröffnet. 

Die Eidg. Finanzmarktaufsicht FINMA hat mit Datum vom 2. August 2012 den Schluss des Konkursverfahrens verfügt (SHAB-Publikation vom 9. August 2012).

 

7. Pronovo Consulting AG

Das Konkursverfahren über die Pronovo Consulting AG, Multergasse 2a, 9004 St. Gallen, wurde mit Datum vom 8./12. Dezember 2008 (SHAB-Publikation) als geschlossen erklärt. Es mussten in diesem Konkursverfahren keine Dividenden bei der Aufsichtsbehörde hinterlegt werden.

 

8. Green World AG

Das Konkursverfahren über die Green World AG, Rorschacherstrasse 1, 9450 Altstetten, wurde mit Datum vom 27. Oktober 2010 (SHAB-Publikation vom 3. November 2010) als geschlossen erklärt. Es mussten in diesem Konkursverfahren keine Dividenden bei der Aufsichtsbehörde hinterlegt werden. 

 

9. Schäublin Invest AG

Das Konkursverfahren über die Schäublin Invest AG, Galmsstrasse 5, 4410 Liestal, wurde mit Datum vom 26. Februar 2008 abgeschlossen.
Hinterlegte Vermögenswerte verfallen angesichts der geringen Höhe zu Gunsten der Aufsichtsbehörde, wenn sie innert zehn Jahren seit Abschluss des Konkursverfahrens nicht bezogen werden.